Herzliche Sachen & Frau Meffert feat. „Sex und andere traurige Sachen“

Greta von der Donau & Gunther von der Weiden sind zurück und spielen am 25. September im Cafe Herzlich

Das Duo Greta von der Donau & Gunther von der Weiden ist nach mehr als zehn Jahren wieder mit ihrem Programm Sex und andere traurige Sachen auf einer Kölner Bühne zu sehen: am 25. September 2016 von 15 b bis 18 Uhr im Café Herzlich bei „Herzliche Sachen & Frau Meffert feat. Sex und andere traurige Sachen“. Zuletzt traten die beiden am 3. April 2005 zusammen im Cafe Goldmund auf.

„Herzliche Sachen & Frau Meffert feat. „Sex und andere traurige Sachen““ weiterlesen

„Frieden, sonntags“ erscheint in WESTTEXT

Meine Kurzgeschichte „Frieden, sonntags“ ist in der Beilage zum 20. Jubiläum des Literaturhaus Köln (Maiausgabe der Stadtrevue) erschienen.

Weitere Texte von: Angela Steidele, Thorsten Krämer, David Krause, Gunther Geltinger

„„Frieden, sonntags“ erscheint in WESTTEXT“ weiterlesen

„Allein sterben“ erscheint in Anthologie

„Sonne, Mord und Meer“ dokumentiert 19 Chancen und Gefahren von Urlaubs(alb)träumen mit fatalen, nicht selten letalen Folgen. Die Geschichten können je nach Befund und (Urlaubs-)Stadium einzeln oder am Stück eingenommen werden.

In meiner Geschichte „Allein sterben“ geht es um die Angst, bei einem Flugzeugunglück allein zu sterben.

„„Allein sterben“ erscheint in Anthologie“ weiterlesen

Kleine Geschichten für den „Kölner Stadt-Anzeiger“

Manchmal schreibe ich für den „Kölner Stadt-Anzeiger“ Geschichten über Menschen, denen ich begegne. Tatort- und DB-Kritik inklusive.

„Kleine Geschichten für den „Kölner Stadt-Anzeiger““ weiterlesen

„Miriam“ – Rezensionen auf Blogs und Zeitungen

Miriam_12 Farben

Das Match der Lügen amüsiert, doch giftig wird das schöne gelbe Büchlein erst durch die Gedankenspiele einer Autorin, die in ihrer Poetologie die Informationen über den Text so geschickt mit Lügen durchsetzt, dass die Geschichte einen ganz neuen Dreh erhält.  (Thomas Linden, Kölnische Rundschau)

„„Miriam“ – Rezensionen auf Blogs und Zeitungen“ weiterlesen

„Fränkie“ erscheint als Literatur-Quickie

Der Literatur Quickie Verlag in Hamburg hat meine Kurzgeschichte „Fränkie und das Wesen der Dinge“ als Literatur Quickie herausgebracht. Das Cover gestaltete Jim Avignon.

2009 erhielt ich für die Story den Kunstpreis des Kreises Viersen. Die Laudatio hielt Wolfgang Schiffer, damaliger Leiter der Abteilung Hörspiel und Feature des WDR.

„„Fränkie“ erscheint als Literatur-Quickie“ weiterlesen

22 Interviews mit erfolgreichen Frauen

Extrem spannend war die Arbeit für Vivien Gröning und Kirsten Sass, die mich für das Lektorat ihres Buches Women@work – Wie Frau heute Karriere macht gebucht hatten. Es erschien 2013 im Expert-Verlag.

„22 Interviews mit erfolgreichen Frauen“ weiterlesen

Auszüge von „Kindspech“ in den LICHTUNGEN

Am 4. April 2013  erschien in LICHTUNGEN, einem Literaturmagazin in Graz, ein Auszug aus meinem Roman „Kindspech“(später unbenannt in „Schwimmerbecken“)

Der Kleinen Zeitung in Graz hat’s gefallen.

 

Im Finale des MDR-Literaturwettbewerbs 2013

mdr-literaturpreis108_v-standardBig_zc-3ad1f7a1Am 6. Mai 2013, ab 19.30 Uhr lese ich im Haus des Buches in Leipzig meinem Text „Sarah Lina spielt gern Gitarre“, mit dem ich für den MDR-Literaturpreises 2013 nominiert bin. 

„Im Finale des MDR-Literaturwettbewerbs 2013“ weiterlesen