Ulrike Anna Bleier

Veröffentlichungen

„Schwimmerbecken“, Roman, Lichtung Verlag/ edition lichtung, Viechtach 2016
„Miriam – Prosa und Poetologie“, rhein wörtlich/Edition 12 Farben, Köln 2014
„Fränkie und das Wesen der Dinge“ , Literatur Quickie Verlag, Hamburg 2014

Kurzprosa

„Der erste Bus“ in: Heimat – Ein Lichtung-Lesebuch, Viechtach, 2017
„Billa“ in: Mosaik – Zeitschrift für Literatur und Kultur, Salzburg, Mai 2017
„Den Linien der Raute folgen“ in: Grenzlandschaften oder Die Wut der Schafe, Vechta 2016
„Frieden, sonntags“ in: Westtext, hrsg. Literaturhaus Köln, April 2016
„Zwei Zigaretten“ in: Hammer&Veilchen No.2, Hamburg 2014
„Sarah Lina spielt gern Gitarre“ in: Risikoanalyse, Leipzig 2013 (Poetenladen)
„Kindspech“ (Auszug) in: LICHTUNGEN (Literaturzeitschrift), 133/XXXIV. Jg. 2013, Graz
„Andi Warhols Schuhe“ in: poet 13 (Literaturzeitschrift) Leipzig 2012

Auszeichnungen

2018 Stipendiatin im Künstlerhaus Schloss Wiepersdorf
2017 Hotlist- die besten Bücher aus unabhängigen Verlagen (Schwimmerbecken)
2017 Franz-Edelmaier-Residenz für Literatur und Menschenrechte in Meran (Italien)
2015 Projektförderung der Stadtsparkasse KölnBonn (SK-Stiftung Kultur)
2014 Arbeitsstipendium des Landes NRW
2013 Finalistin beim 18. MDR-Literaturpreis
2012 Projektstipendium der Autorinnenvereinigung
2009 Kunstpreis des Kreises Viersen
2007 Preisträgerin beim exil literaturpreis Wien
(unter dem Pseudonym Greta v.d. Donau)
2005 Preisträgerin beim Leverkusener Short-Story Preis

Oben aufgeführte eigenständige Veröffentlichungen sind  im Buchhandel oder beim jeweiligen Verlag erhältlich oder können bei mir bestellt werden. Geben Sie bitte im Online-Formular unter ‚Nachricht‘ an, welche Bücher Sie in welcher Anzahl bestellen wollen.

Porto-/Versandpauschale: 1, 20 Euro