Regionenschreiberin im Bergischen Land

Im Rahmen des literarischen Residenzprogramms stadt.land.text NRW 2022 werden zehn Schriftsteller:innen für vier Monate in die zehn Kulturregionen Nordrhein-Westfalens entsandt. Die Autor:innen sind unterwegs, erkunden Stadt, Dorf und Landschaft und treffen ihre Bewohner:innen.

Und ich bin sehr glücklich, von März bis Juli als Regionsschreiberin im Bergischen Land auf der Straße der Arbeit mit Menschen aus der Region zu sprechen: was sie arbeiten und warum sie arbeiten, was sie arbeiten.

zur Straße der Arbeit ->
Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in News von Bleier. Setze ein Lesezeichen zum Permalink.