Straße der Arbeit auf den Engelskirchener Kulturtagen am 3.9.

Im Rahmen der Engelskirchener Kulturtage lese ich am Samstag, 3. September Geschichten von der Straße der Arbeit. Ort des Geschehens ist das Alte Baumwolllager des ehemaligen Kraftwerks Ermen&Engels, wo Ende April bereits der Literaturworkshop stattgefunden hat.

Musikalisch umrahmt wird die Lesung von Steffen Thede und Paul Lindenauer. In ihren Stücken in der Tradtion US-amerikanischer Folk-Musik geht es ebenfalls um Arbeit.

Eine Veranstaltung im Rahmen des Sonderprogramms Aufgeschlagen! des Landes Nordrhein-Westfalen.

Weitere Infos hier: Programm EngelsArt im Rahmen der Engelskirchener Kulturtage

In der Lokalzeit Bergisches Land hat der WDR über das Regionenschreiberinprojekt einen Beitrag veröffentlicht

Das gesamte Programm der Kulturtage gibt es im Programmflyer:

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in News von Bleier. Setze ein Lesezeichen zum Permalink.