„Frei wird nur, wer es schafft, schwimmen zu lernen“ – Rezension von Christian Muggenthaler

Frei wird nur, wer es schafft, durch seinen Schmerz hindurchzugehen. In der Metaphorik des Romans: schwimmen zu lernen. (Christian Muggenthaler, Straubinger Tagblatt)

Christian Muggenthaler hat eine Rezension über Schwimmerbecken geschrieben. Sie erschien im Magazin des Straubinger Tagblatts, der Landshuter Zeitung und in der Donaupost. Muggenthaler hebt darin die literarische Kraft, die Analyse der Verwundungen und die Mitmenschlichkeit hervor, die „im Kern des Berichts immer wieder als großer Trost auftaucht“.

Autor: Bleier

Ulrike Anna Bleier ist Schriftstellerin und Journalistin.