Interview bei „Einen Flügel Abstand“: Wie auch Schriftsteller unter der Corona-Krise leiden

Viele Künstler, die gerade ein Buch herausgebracht haben, bekommen aktuell nicht die Aufmerksamkeit, die sie verdient haben.

Als Gast im Internetfernsehen der Volksbühne am Rudolfplatz habe ich mit Hans-Georg Bögner von der SK Stiftung Kultur über die verschiedenen Phasen der Literaturproduktion gesprochen und wie sich die aktuelle Situation in der Corona-Krise auf meine Arbeit auswirkt. (Veröffentlicht am 23.4.2020 zum Welttag des Buches auf Kölnische Rundschau)